• Simple Item 10
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

Sea Shepherds Operation Desert Seal - nichts für Feiglinge

23. Juli 2011

Kommentar von Captain Paul Watson


Es war ein langer Flug von den Shetland Inseln, doch glücklicherweise erreichte ich Johannisburg nicht allzu müde und schaffte es daher noch meinen Anschlussflug nach Durban zu bekommen. Ich entschied mich für meine Einreise die kanadischen Passdokumente vorzulegen, obgleich sowieso beide Pässe (auch mein amerikanischer Pass) auf der "Blauen Liste" sämtlicher Einwanderungsbehörden gelistet sind.

Die Mitarbeiterin der südafrikanischen Einwanderungsbehörde überprüfte meine Reisedokumente und sagte plötzlich: "Sie werden ja von der südafrikanischen Polizei gesucht!"

Weiterlesen ...

Die Maus, die brüllte

16. Juli 2011

Wie die Sea Shepherd Conservation Society die japanische Walfangindustrie eingeschüchtert hat und dazu beitrug, die Korruption und Unfähigkeit der Internationalen Walfangkommission bloßzustellen.
Kommentar von Captain Paul Watson

Greenpeacer: “Was macht ihr denn da?”

Sea Shepherd Freiwilliger: “Das gleiche was ihr früher gemacht habt, bevor ihr Anzug und Krawatte angezogen habt und reingegangen seid, um einer von denen zu werden.“

Was für eine amüsante und interessante Woche das doch auf der winzigen Insel Jersey im Ärmelkanal war.

Weiterlesen ...

Hotel de France in Jersey: Das bevorzugte Hotel für Walmörder

13. Juli 2011

Kommentar von Captain Paul Watson


Unterstütze Sea Shepherd und die Wale und protestiere beim Hotel de France in Saint Helier, Jersey gegen die unethischen und diskriminierenden Praktiken und gegen seine Befürwortung des Walfangs, des Tötens und der Grausamkeit.

Das Hotel De France ist derzeit Gastgeber für das 63. Jahrestreffen der Internationalen Walfangkommission (IWC). Daran ist natürlich nichts falsch, ABER was auf jeden Fall verurteilt werden muss, ist die Tatsache, dass sich das Hotel weigert, Antiwalfang-Fürsprecher als Gäste zu beherbergen und Vertragsbruch begeht, indem es Antiwalfang-Vertreter, die bereits gebucht und für Zimmer bezahlt haben zurückweist.

Weiterlesen ...

Wir sind Piraten!

08. Juli 2011

Kommentar von Captain Paul Watson

„Ich bin nicht das, was man einen zivilisierten Mann nennt, Professor. Mit der Gesellschaft bin ich, aus Gründen, die mir plausibel erscheinen, fertig.“
– Captain Nemo (von Jules Verne)

Oh, meine Freunde, wir sind Piraten!

Es bedarf eines Piraten, um einen Piraten zu stoppen! Deswegen befindet sich auf der Sea Shepherd-Flagge auch der Jolly Roger. Ja, wir sind Piraten! Ich werde nichts anderes behaupten. Auf hoher See sind wir in der Tat Gauner, und wir segeln unter den Sternen, die wir bestimmt haben, unseren Bug dorthin zu leiten, wo wir am meisten gebraucht werden. Wir sind nur jenen Rechenschaft schuldig, denen wir Loyalität geschworen haben. In ihrem Namen stellen wir ihre Feinde, um ihr Leben und ihre Freiheit zu verteidigen.

Weiterlesen ...

Werden Haie endlich den nötigen Schutzstatus erhalten?

01. Juli 2011

Gastkommentar von Captain Alex Cornelissen, Leiter von Sea Shepherd Galapagos

Letztes Jahr unterzeichneten Honduras und der mikronesische Inselstaat Palau auf der Hauptversammlung der Vereinten Nationen einen gemeinsamen Vertrag, der den kommerziellen Haifang in ihren Gewässern verbietet. Diese Erklärung zeigt einen großen Weitblick dieser beiden Länder, die stark auf den Tauchtourismus angewiesen sind. Jetzt hat Honduras noch größeren Weitblick bewiesen, indem es diesen Gesetzesentwurf in ein Gesetz verwandelt hat, welches die gesamte Ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ) von Honduras zu einem permanenten Schutzgebiet machen wird. Die AWZ erstreckt sich von der Küste des Pazifiks als auch der karibischen Seite von Honduras über 200 Seemeilen (SM). Insgesamt umfasst dieses Gebiet 92.000 SM.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen