• Simple Item 10
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

Nach getaner Arbeit…Bereits zum dritten Mal beteiligte sich die fränkische Ortsgruppe von Sea Shepherd
an der Mainsäuberung „Ramadama“, die jedes Jahr vom Verein „Flussparadies Franken e.V.“
organisiert wird und an der sich zahlreiche Organisationen und Vereine des Landkreises
Lichtenfels und Bamberg beteiligen.

Halbvolle Dose mit hochgiftigem TerpentinersatzAm 21. März 2015 suchten unter der Leitung der Wasserwacht Michelau etwa 35 Teilnehmer in drei Gruppen das Ufer des Obermains zwischen Schwürbitz und Michelau ab. Trotz ausgebliebenen Hochwassers wurde ein kompletter Traktoranhänger mit kleinen und großen Müllteilen gefüllt. Neben achtlos weggeworfenen Angelutensilien, unzähligen Kleinplastikteilen, einer halbvollen Dose mit hochgiftigem Terpentinersatz bis hin zu einem Wäscheständer, einem Autoreifen und einer Flaschenpost war so gut wie alles vertreten.

Mangelndes Umweltbewusstsein und fehlendes Verständnis für ökologische Zusammenhänge ist hier, wie vielerorts in Deutschland, offenbar ein großes Problem. Sea Shepherd wird deshalb seine Anstrengungen im Bereich Aufklärungsarbeit und Säuberungsaktionen weiter verstärken, um für diesen gravierenden Missstand zu sensibilisieren. Denn der Schutz unserer Meere muss schon im Binnenland mit der Sauberhaltung unserer Flüsse beginnen.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen