Sea Shepherd Galapagos Team – Hugo, Marcel, Alex und Malena9. Juni 2014
Ungefähr 960 Kilometer von der Küste Ecuadors entfernt liegt der Galapagos-Archipel, weltberühmt für seine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt. Sea Shepherd hat die Galapagosinseln schon immer als eines der letzten unberührten Wildnisgebiete dieser Erde angesehen. Aber sogar in diesem entlegenen Teil der Welt fordert der menschliche Eingriff einen hohen Tribut von diesem zerbrechlichen Ökosystem.



Seit dem Jahr 2000 hat Sea Shepherd die Ehre, auf den Galapagosinseln eine starke sowie positive Präsenz zu zeigen. Diese „Verzauberten Inseln" gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Das bedeutet, dass die gesamte Menschheit dafür verantwortlich ist, sie vor illegaler Ausbeutung zu beschützen. Im Laufe der Jahre hat Sea Shepherd u.a. die Park Ranger und die Polizei mit Funkgeräten ausgestattet und ein automatisches Identifikationssystem (AIS) zur Überwachung der Fischerboote bereitgestellt. Alles, um dazu beizutragen, die illegale Wilderei von Haien zu bekämpfen. Sea Shepherd hat darüber hinaus Schulkinder über die Bedeutung des Schutzes von Haien aufgeklärt. Und wir haben natürlich auch die Hundestaffel eingeführt: Eine Partnerschaft mit der Polizei von Galapagos, um den illegalen Schmuggel von Wildtieren zu stoppen.

Galapagos ist für Sea Shepherd eine fortlaufende Kampagne. Eine Kampagne, die uns mit großem Stolz erfüllt, und womöglich die wichtigste Kampagne unserer Geschichte und der Geschichte der Menschheit darstellt. In diesem Kurzfilm, der 2011 produziert wurde, stellen wir euch die Arbeit vor, die wir bisher zum Schutz des Galapagos-Meeresschutzreservats und des darin befindlichen Lebens durchgeführt haben.

Das ist das erste Mal, dass der Film online herausgebracht wird und wir hoffen, dass die unglaubliche Arbeit, die Sea Shepherd leistet, von all unseren Unterstützern wertgeschätzt wird. Denn diese Arbeit ist nur Dank eurer großzügigen und anhaltenden Unterstützung möglich.

Wir freuen uns über jede Spende, damit die wichtige Arbeit von Sea Shepherd auf den Galapagosinseln fortgesetzt werden kann.

spende1

news-140610-1-Alex-Cornelis news-140610-2-Dead-Sharks-G



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen