bcu bs 318Im Rahmen der "Aktion Stadtputz" am 10.3.18 nahmen sich unsere Volunteers und einige Freiwillige aus Braunschweig, darunter auch Aktivisten von ARIWA, die Oker im Bereich des Parks am Staatstheater vor. Erfreut stellten wir fest, dass die Verschmutzung hier sehr gering ausfiel. Nur ein paar Ecken, wie vor allem die Böschungen an Brücken, waren stark vermüllt. In einem Gebüsch fanden wir neben Decken (welche definitiv nicht mehr genutzt wurden) unzählige Spritzen, benutzte Kondome und Schnapsflaschen.

Im restlichen Sammelgebiet, das sehr sauber wirkte, fanden wir bei näherem Hinsehen überall kleine Fetzen von Papier oder Plastik, die allem Anschein nach entstanden, als jemand bei der Parkpflege mit dem Rasenmäher größere Müllteile erwischte. Auf diese Weise wird der Müll langsam aber sicher in den Boden eingearbeitet.

Und so schleppten wir diesmal keine Autoreifen, Einkaufskörbe und Radkappen durch die Gegend, sondern füllten unsere Sammelbehälter langsam aber stetig mit Schnipseln, Kronkorken und Zigarettenstummeln. So kamen immerhin 71 kg Müll zusammen.

Wir möchten uns bei allen freiwilligen Helfern bedanken und kommen sicher gerne wieder nach Braunschweig!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.