Kiel-HörnSo schön der Anblick eines Feuerwerks am Silvesterabend auch ist,
so hässlich ist er am Tag danach: vermüllte Städte, Flussufer und Küsten.

Neben der enormen Feinstaubbelastung und Freisetzung von  Schwermetallen
sowie Treibhausgasen fallen jedes Jahr Unmengen von Müll an. Darunter befinden sich
auch unzählige Plastikteile und Kunststoffverpackungen, die häufig in Flüsse und damit
in unsere Ozeane gelangen und die bereits vorhandene Menge von etwa 100-150 Millionen
Tonnen Müll in den Weltmeeren weiter und weiter ansteigen lässt.

Umweltschutz und Feuerwerke lassen sich daher kaum in Einklang bringen.

Feiern? Ja!
Aber ohne, dass dies zu Lasten der Umwelt und Tiere geht!


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.