turmfalkeDass Plastikmüll nicht nur Meerestiere tötet, sondern auch fernab davon ein großes Problem darstellt, zeigt dieses Beispiel an der A73 unter der Maintalbrücke in Oberfranken.

Auf dem Foto sind die Reste eines toten Turmfalken zu sehen, der wahrscheinlich ein verlassenes Taubennest als Nistplatz ausgesucht hat. In dem Nest waren Plastikschnüre verbaut, in denen sich der Turmfalke offenbar mit dem Fuß verheddert hat und nicht mehr loskam.

Plastikmüll ist allgegenwärtig und fordert überall seinen Tribut. Jede einzelne Aufräumaktion - egal ob groß oder klein - ist daher aktiver Meeresschutz und Tierschutz zugleich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.