stuttgart1Am Montag, den 7. März 2016 besuchten zwei Freiwillige von Sea Shepherd die
Gottlieb-Daimler-Realschule in Ludwigsburg und stellten den Schülern der Klassen
8 und 9 Sea Shepherd vor.

Mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation gingen die beiden Schulvolunteers zunächst auf das Thema Plastikmüll
in unseren Meeren ein und klärten die Schüler über die Auswirkungen der Meeresvermüllung auf, wobei unter
anderem der „Great Pacific Garbage Patch“ sowie Mikroplastik zur Sprache kamen.

Im Anschluss wurden zwei Sea Shepherd-Kampagnen zur Verteidigung von Delfinen und Kleinwalen näher beleuchtet: „Operation Henkaku“ in Japan und „Operation Sleppid Grindini“ auf den Färöer-Inseln. Dabei erfuhren die Zuhörer etwas über die Hintergründe, Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser beiden Treibjagden und wie Sea Shepherd dagegen vorgeht.

Einen ausführlichen Bericht findest du auf der Webseite der Gottlieb-Daimler-Realschule.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen