• Simple Item 10
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

Jagd auf die Jäger durch Eis und Sturm

29. Januar 2011: REPORT VON KAPITÄN PAUL WATSON

Es ist schwer, die See- und Wetterbedingungen, sowie die Hindernisse zu beschreiben, denen wir bei unserer Verfolgung der japanischen Walfangflotte täglich ausgesetzt sind. Die Weite des Südpolarmeers ist phantastisch. Die Unberechenbarkeit des Wetters bietet immer wieder Überraschungen und das Eis, naja, das Eis ist sogar noch weniger berechenbar als das Wetter.

Weiterlesen ...

Die Steve Irwin wird zum Auftanken abgezogen

27. Januar 2011: Das Sea Shepherd-Schiff Steve Irwin hat keine andere Möglichkeit, als sich von der Verfolgung der Nisshin Maru zu lösen. Die Steve Irwin wird nun die Fahrt nach Wellington, Neuseeland, aufnehmen um aufzutanken und danach ins Südpolarmeer zurückkehren.

Weiterlesen ...

Sea Shepherd findet die Nisshin Maru

25. Januar 2011: Beteiligte Schiffe: Japanische Walfänger - Die Nisshin Maru, Yushin Maru No. 1 und Yushin Maru No. 2
Sea Shepherd Conservation Society - Die Steve Irwin
Auf dem Weg: Die Bob Barker und die Yushin Maru No. 3

Nach einer Verfolgungsjagd von über 4000 Meilen während der vergangenen 26 Tage hat die Steve Irwin die Nisshin Maru am 25. Januar 2011 um 18 Uhr AEST eingeholt.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen