• Simple Item 10
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

Robert F. Kennedy Jr. inspiriert Teilnehmer des National Press Clubs mit Rede über Sea Shepherd

16. Februar 2013

Robert F. Kennedy Jr. inspiriert Teilnehmer des National Press Clubs mit Rede über Sea Shepherd

news-130215-1-1-Robert Kennedy Jr. 1Am Montag, den 11. Februar, hielt Sea Shepherd eine Pressekonferenz im National Press Club in Washington D.C. ab, um bekannt zu geben, dass wir einen Antrag beim Obersten Gerichtshof der USA gegen das Japanische Walforschungsinstitut (ICR) eingereicht haben. Dabei handelt es sich um eine von der Regierung subventionierte Front für den kommerziellen Walfang. Unsere Aktion ist eine Antwort auf die äußerst ungewöhnliche einstweilige Verfügung, die das Neunte Bezirksgericht der USA im Dezember zu Gunsten des ICR verhängte, und Sea Shepherd USA im Moment davon abhält, sich den Schiffen des ICR „gefährlich zu nähern“ (keine Annäherung auf weniger als 460 Meter) oder sie „anzugreifen“.

Weiterlesen ...

Sea Shepherd erhält 900.000 Euro von der Dutch National Postcode Lottery

14. Februar 2013

Sea Shepherd erhält 900.000 Euro von der Dutch National Postcode Lottery

news-130214-1-1-Sea-Shepherd-npl ggg-41Am 13. Februar fand die von der Dutch National Postcode Lottery durchgeführte jährliche Goed Geld Gala im Concertgebouw in Amsterdam statt.

Geert Vons, Generaldirektor für Sea Shepherd Niederlande und Daan Molenaar, Schatzmeister und Vorstandsmitglied, nahmen für Sea Shepherd Niederlande an der Gala teil. Judith Lingeman, Leiterin der Wohltätigkeitsabteilung bei der Dutch Postcode Lottery, übergab den beiden einen Scheck über 900.000 Euro.

Weiterlesen ...

Sea Shepherd bringt Kampf gegen das ICR vor Oberstes US-Gericht

13. Februar 2013

Sea Shepherd bringt Kampf gegen das ICR vor Oberstes US-Gericht

news-130213-1-1-DSC 6805-2360845344-ORobert F. Kennedy Jr. nimmt mit Sea Shepherd am National Press Club Treffen teil, um gerichtliche Schritte gegen die japanische Piratenwalfangflotte anzukündigen

Am Montag verkündete die Sea Shepherd Conservation Society auf einer Pressekonferenz im National Press Club in Washington, dass sie einen Antrag gegen das japanische Walforschungsinstitut (ICR) - eine von der Regierung subventionierte Institution, die kommerziellen Walfang betreibt - beim Obersten Gerichtshof der USA eingereicht habe. Dieses Vorgehen ist eine Antwort auf eine hochgradig irreguläre Verfügung, die im Dezember vom Neunten Bezirksgericht der USA verhängt wurde. Die Verfügung wurde zugunsten des ICR ausgesprochen und schreibt Sea Shepherd USA einstweilig vor, „gefährliche“ Navigation und „handgreifliche“ Attacken auf die Walfangschiffe des ICR einzustellen sowie einen Abstand von 500 Yards (ca. 450 Meter) zu den Walfangschiffen einzuhalten.

Weiterlesen ...

OCEANS: Sea Shepherd bringt den Kampf gegen die japanischen Walfänger vor den Obersten Gerichtshof

12. Februar 2013

OCEANS: Sea Shepherd bringt den Kampf gegen die japanischen Walfänger vor den Obersten Gerichtshof

Laura Petersen, E&E Reporter

Eine Umweltschutzgruppe, die dafür bekannt ist, sich Walfangschiffen auf See entgegenzustellen, erbat heute beim Obersten Gerichtshof der USA, die einstweilige Verfügung auszusetzen, die sie davon abhält, gegen japanische Walfänger vorzugehen.

Die Sea Shepherd Conservation Society legte Berufung gegen eine im Dezember verfügte Anordnung des Neunten US-Bezirksgerichts ein, welche der gemeinnützigen Organisation auferlegt, mindestens 500 Yard (ca. 450 Meter) Abstand zu den japanischen Walfangschiffen zu halten.

Weiterlesen ...

Kein Ort ist heilig – Woodside bereit zur Zerstörung von antiken Grabstätten und Buckelwal-Kinderstube

05. Februar 2013

Kein Ort ist heilig – Woodside bereit zur Zerstörung von antiken Grabstätten und Buckelwal-Kinderstube

news-130205-1-1-130125-JeffHansen-BobBrown-LornaCox-1-fullUpdate zu Operation Kimberley Miinimbi von Sea Shepherd Australien

Der liberale Ministerpräsident von Westaustralien, Colin Barnett, hat Woodside Petroleum die Erlaubnis gegeben, mit den Bohrungen und anderen Störungen des Sanddünenareals südlich von Walmadan (James Price Point), ungefähr 60km nördlich von Broome an der Kimberleyküste, fortzufahren. Ministerpräsident Barnett blockiert aktiv die vernünftige Alternative eines Offshore-Standortes für das riesige, von Woodside geplante Gaswerk. Phillip Roe, Sprecher, Oberhaupt und Hüter des traditionellen Wissens der Goolarabooloo, sagte, er und der Stammesälteste Joseph Roe seien vorab nicht über diese Entscheidung informiert worden, sondern hätten durch die Medien davon erfahren. „Warum müssen wir im Radio davon erfahren, dass Woodside die Erlaubnis bekommen hat, unser Land, unsere Gesetze und unsere Kultur zu zerstören? Das ist nicht richtig. Die Zeugnisse unseres alten Volkes und von uns in diesem Land sind eindeutig und wurden einfach ignoriert“, sagte Roe.

Weiterlesen ...


Sea Shepherd kündigt Rückkehr in die Ostsee anIf the Oceans die, we dieSea Shepherd Baltic Sea Campaign Update - Toter Schweinswal im Naturschutzgebiet Geltinger Birk

Jetzt Spenden!

News/ Kommentare

  • Sea Shepherd befreit bedrohten Totoaba während Wilderer erneut Schüsse abfeuern
  • Sea Shepherds Kampagne zur Rettung des Golftümmlers startet mit zwei Schiffen in Mexiko
  • Niederländische Postleitzahlen-Lotterie verlängert Zusammenarbeit mit Sea Shepherd
  • Sea Shepherd reagiert auf Beamten in Osttimor der Ausrottung von Haien unterstützt

Event-Vorschau

  • Sea Shepherd@ INT. OCEAN FILM TOUR Volume 5
  • 20. - 22.04. - Internationale Tattoo Convention Frankfurt
  • 21. - 22.04. - Baltic Bay Tatto Convention, Lübeck
  • 21. - 22.04. - FLAIR DESIGNMARKT, Konstanz
  • 22.04. - Tag der Erde, Kassel

Deutschland News

  •   +

    ballons5 Wer genießt nicht den Anblick, wenn bei einem feierlichen Read More
  •   +

    Fischtheke mit Dornhai - verkauft als „Schillerlocke“ Foto: Wolfgang / pixelio.de Schillerlocke, Seeaal und Steinlachs (Rock Salmon) sind Produkte die Read More
  •   +

    Sea Shepherd Deutschland jetzt auch als App erhältlich Verpasse keine News mehr und hol dir unsere App Read More
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.